Der Grüne Smoothie und meine große Liebe: Grünkohl

Kale

 

Hey meine Lieben!

Wie viele von Euch wissen: Ich liebe, liebe, liebe Grünkohl. Obwohl mit die englische Bezeichnung 'Kale' tausendmal lieber ist, da Grünkohl irgendwie unsexy klingt. 

Ich liebe besagten Kale in allen Formen, in Salaten, als Chips, in der Suppe, gedünstet und auch gerne in meinen Smoothies. Es handelt sich hier um ein wahres Superfood voller Vitamin C, Folsäure, Kalium, Kalzium und Magnesium. Außerdem soll Kale entgiftend und entzündungshemmend wirken - was ja nie schaden kann. Abgesehen davon das mir schmeckt, macht es mich glücklich zu wissen das ich meinem Körper was gutes tue.

Da mir der Kale aber nie lang hält (wer hat Tipps damit der Grünkohl nicht so schnell welk und gelblich wird!?), verwende ich ihn sehr sehr oft für Smoothies - quasi als Restl' Verwertung. Anbei die Zutaten meines letzten Smoothies: 

5 große Blätter Grünkohl ohne Strunk
1/3 einer Gurke
1 kleine Handvoll Blaubeeren
1/2 Teelöffel Spirulina
1 reife Banane
1/2 Teelöffel Kokosöl
ca 200 ml Mandelmilch

Lasst es Euch schmecken! 

Namaste

S